Wer wir sind?

OASE Berlin e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der seit mehr als 25 Jahren Migrant*innen und Geflüchtete berät und begleitet.

OASE Berlin e.V. versteht sich als politisch unabhängige und konfessionell ungebundene, den Menschenrechten und dem Prinzip der Gleichberechtigung verpflichtete Nichtregierungsorganisation (NRO), die gegen jede Form von Diskriminierung eintritt.

Wir arbeiten für eine offene, vielfältige, pluralistische und inklusive Gesellschaft im Einklang mit dem Grundgesetz. Deshalb leisten wir mit Engagement und Professionalität unseren Beitrag dazu, dass Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte sowie deren Familien ein selbstbestimmtes, gleichberechtigtes und freies Leben in Deutschland führen können. Dazu gehört die gesellschaftliche Einflussnahme durch Lobby- und Netzwerkarbeit genauso wie die tägliche pragmatisch ausgerichtete Integrationsarbeit.

Integration basiert für uns auf einem kontinuierlichen gegenseitigen Prozess des Austauschs unter Beachtung der kulturellen Diversität. Diesen Prozess gestalten wir durch Beratung, Bildung sowie Impulse zur Begegnung und Beteiligung.

In der OASE Berlin werden derzeit Projekte aus den Bereichen Zuwanderungs- und Flüchtlingsberatung, Sprach- und Integrationskurse und Schaffung von Begegnungsmöglichkeiten zwischen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund koordiniert.

OASE Berlin e.V. ist Bestandteil eines interkulturellen Netzwerks in Pankow und Berlin, dessen Ziel es ist, kulturelle Diversität direkt zu fördern und fremdenfeindliche Ideologien in jeder Form zurückzudrängen. Der Fokus der Projektarbeit liegt dabei auf der Förderung der Integration und gesellschaftlichen Partizipation von Menschen mit Migrationshintergrund.

Haben Sie Interesse an der Arbeit mit und für Migrant*innen?

Melden Sie sich bei uns!
Zu offenen Stellen, Praktika, Ehrenamt