Können Sie nähen und mit Nähmaschinen umgehen?
Haben Sie ein Nähprojekt, aber keine Nähmaschine zur Hand?
Wollen Sie Kleidungsstücke ausbessern,
Atemschutzmasken, Täschchen oder andere kleine Accessoires nähen?

In unserem Aus-Tausch-Café bieten wir an zwei Tagen pro Woche Nähmaschinen, damit Menschen, die nähen können, aber keine Nähmaschine haben, für sich und ihre Familien Stoffmasken nähen und andere Nähprojekte umsetzen können. Ob das Ausbessern und Reparieren von Kleidung, Nähen von kleinen Accessoires, Täschchen etc. – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Materialien (Stoffe) am besten selbst mitbringen – wir haben nur wenige vorrätig. Schnittmuster für einfache Schutzmasken sind vorhanden.

TERMINE:
Terminvereinbarungen sind möglich für dienstags und donnerstags zwischen 10-14 Uhr.
Bitte rufen Sie vorher an, um einen Termin auszumachen: +49 177 73 14 743.

ORT:
„Café OASE“, Schönfließer Str. 7, VH 1. OG, 10439 Berlin

Natürlich halten wir die hygienischen Sicherheitsmaßnahmen ein:

  • Die zwei Nähmaschinen stehen drei Meter auseinander.
  • Es werden immer nur max. zwei Personen mit Termin ins „Café OASE“ hineingelassen.
  • Die Personen bekommen eine Maske während des Nähens.
  • Desinfektionsmittel stehen zur Verfügung.
  • Die Nähmaschinen werden nach jeder Benutzung gründlich desinfiziert.
  • Die Räume werden ausreichend gelüftet und regelmäßig gereinigt.

Machen Sie einen Termin mit uns unter +49 177 73 14 743 and let’s get creative!

DOASE Berlin Logoie Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts “Interkulturelle Begegnungen” statt und
wird gefördert durch das Bezirksamt Pankow.